Archiv der Kategorie: CentOS

Umgang mit Logdateien

  1. Nur spezifierte Zeilen (von 5 bis 10) anzeigen:

    sed -n 5,10p /var/log/httpd/error_log

  2. Die letzten 50 Zeilen der Datei anzeigen:

    tail -n 50 /var/log/httpd/error_log

  3. Ab der 6. Zeile anzeigen:

    tail -n +5 /var/log/httpd/error_log

  4. Anzeige in Real Time:

    tail -f /var/log/httpd/error_log

  5. Die letzten 50 Zeilen der komprimierten Datei anzeigen:

    zcat /var/log/httpd/error_log.1.gz | tail -n 50

  6. Alle Zeilen der komprimierten Datei mit dem Suchmuster ‚error‘ anzeigen:

    zcat /var/log/httpd/error_log.1.gz | grep 'error'

Festplatten Check mit badblocks

Um mit badblocks eine Festplatte überprüfen zu können, muss erstmal eruiert werden wie diese in Linux heisst, dies geht mit dem Befehl: fdisk -l
Nun werden alle Festplatten angezeigt. zB: sda und sdb. Mit badblocks ist es nicht möglich die gerade verwendete Systemplatte zu prüfen, aber die Sekundärplatte bzw. externe Platte kann nun mit folgendem Befehl überprüft werden:
badblocks -vsn /dev/sdair-leasing.ru

Alle Cronjobs aller User unter Linux anzeigen

Wir betreiben einen Linux-Server und haben dort mehrere Websites/Nutzer/Kunden und können dort über Plesk/Webmin Cronjobs einrichten/verwalten.
Nun geht mit dem Server irgendwas schief und wir sehen in den zentralen Logfiles, dass es offenbar Probleme mit den Befehlen gibt, die per Cronjob ausgeführt werden Home Page.
Nur wie findet man nun den Cronjob des Nutzers bzw. verschafft sich einen Überblick über alle bestehenden Cronjobs aller Nutzer? Ganz einfach:
for user in $(cut -f1 -d: /etc/passwd); do echo $user; crontab -u $user -l; done

Verzeichnis- und Dateigrösse unter Linux anzeigen

Der Aufruf von du ohne Option, gefolgt von einer Datei oder einem Verzeichnis, zeigt die Blocksize der Datei oder einem Verzeichnis an.
Die Option -sh formatiert die Grösse in (K)ilobyte, (M)egabyte oder (G)igabyte und zeigt die Totalgrösse an:
du -sh /mein/verzeichnis
Ausgabe: 2.4G /mein/verzeichnis

Um alle Verzeichnisse anzuzeigen:
du --max-depth=1 -h /mein/verzeichnis